ORGANIC Beats               

[English Version]

Organic Beats ist die furiose Fusion von Didgeridoo & Beatbox. Nur mittels der Kraft ihrer Münder, Stimmen, Lippen und Lungen, durch die Kunst der Human Beatbox auf höchstem Niveau und mit den Naturton-Synthesizern Didgeridoo und Maultrommel ausgerüstet, erzeugen der zweifache deutsche und europäische und Beatboxmeister Babeli und der Didgeridookünstler Aerodice hoch energetische Tanzmusik.

Sie ist geprägt durch ihre Liebe für elektronische Musik wie Drum´n´Bass, Dubstep, Goa, House oder Techno, wobei jedoch alle Sounds 100% biologisch produziert werden. Die beiden Musiker wechseln dabei mit spielerischer Leichtigkeit die Stile, Rhythmen und Tempi, zwischen meditativ-hypnotisch oder eben druckvoll tanzbar, vermischt mit einem Potpourri überraschender und unerwarteter Elemente, die den Gast zu ausgelassener Freude verführen.

Seit 2009 spielten sie seperat und zusammen hunderte von Gigs, auf Festivals in Clubs zu verschiedensten Anlässen und ließen überall auf der Welt die Menschen tanzen.

Babeli & Aerodice

Babelis Solokarriere als Musiker und Beatboxer begann als er 14 war und ist beispiellos [siehe Team]. Vor allem aber ist Robin Calderolla ein sehr entspannter und humorvoller Zeitgenosse, mit einer bescheidenen und unprätentiösen Art. Trotz seiner musikalischen Erfolge ist er auf dem Teppich geblieben und nebst seinen Titeln, sind es vor allem sein musikalischer Stil und sein rhythmisch absolutes Gehör, die ihn zu einem der faszinierendsten Beatboxer unserer Zeit machen. Seine Fähigkeit, technoide und minimal Sounds in Perfektion und rhythmisch abstrakte Kompositionen zu produzieren, hat in der Beatboxwelt Maßstäbe gesetzt und überall Nacheiferer gefunden. 

Die Gründung von Aerodice war mehr als ein sehr glücklicher Zufall. Zwei gute Freundinnen waren der festen Überzeugung, dass Didgeridoo und Humanbeatbox sehr gut zueinander passen würden und führten Marius Beyer und Marten Würfel auf dem Frommestraßenfest in Lüneburg 2009 zusammen. Damals dachte keiner, dass daraus eine 7 Jahre währende Bandgeschichte mit allen Höhen und Tiefen entstehen würde, mit hunderten Konzerte im In- und Ausland, auf kleinen und auf großen Bühnen.

Mittlerweile hat sich Marten weitestgehend aus der Band zurückgezogen und Marius führt den Namen als Solokünstler in Kooperation mit anderen Musikern weiter. Marius ist mit seinen mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung einer der Didgeridoopioniere in Europa und ist vor allem für sein sehr kraftvolles, vokalbetontes und perkussives Didgeridoospiel bekannt. Marius hat unglaublich viel Energie und einer der besten Orte, dieser Energie freien Lauf zu lassen und sie mit anderen zu teilen, ist die Bühne. 

Babeli und Aerodice fanden sich 2014 beim Maifest auf der Walli in Lübeck auf der Bühne zum Stelldichein. Als binnen Minuten das Publikum komplett ausrastete, sich in ein tosendes Tanzmeer verwandelte und anfing Stagediving zu machen, war allen klar, dass das nicht das letzte gemeinsame Konzert gewesen war. Seitdem folgten zahlreiche Konzerte und Festivalgigs und nun eilt ihnen der Ruf einer absolut außergewöhnlichen, hoch energetisierenden Live-Formation voraus.